Bauschaden-Sachverständiger
Fortbildung
 
IHK-Lehrgangszertifikat
 Ratgeber - Tipps - und Links
 
   Sehr geehrte Damen und Herren,
 

 als Service erhalten Sie folgende Dateien zum Download:

   
 Immobilienpreise
 
  • Immobilien-Kaufpreis-Check - Ist der Kaufpreis etwa zu hoch?
    Kostenlose Übersicht der Immobilienpreise auf: CAPITAL-Immobilien-Kompass
   
 Juristischer Ratgeber
Wenn man lieber schon vorher klüger sein will...

Bevor Sie sich für den Erwerb einer Eigentumswohnung entscheiden, empfehle ich Ihnen die folgenden Links zu studieren: ...das könnte Ihnen viel Ärger ersparen!

   
 Energiesparen ja, aber wie ist es richtig?
 

Beim Kauf von Häusern - neu oder alt - ergeben sich vielfältige Fragen.
Eine Frage wird mir immer häufiger gestellt:

Wärme-
dämmung?
...muss ich unser Haus jetzt mit hohem Kostenaufwand wärmedämmen, weil es die EnEV vorschreibt?
  Es ist mir ein wichtiges Anliegen, Sie auf die folgenden Beiträge zum Energiesparen aufmerksam zu machen.
 

Insbesondere sind die von der Werbung der Wärmedämmindustrie propagierten überhöhten Einspareffekte bis zu 70 % bei der Fassadendämmung zu widerlegen. Untersuchungen der Verbrauchswerte haben gezeigt, dass gerade mal läppische 15 % im Durchschnitt eingespart werden können.
Wenn dem Hauseigentümer durch falsche Versprechen der Dämmlobby das Geld aus der Tasche gezogen wird und bauphysikalische Erkenntnisse ignoriert werden, hört der Spaß auf.

Wir wenden uns entschieden gegen die Verschandelung der Städte durch das Anbringen von Wärmedämmung an stuckverzierten Altbauten oder an historischen Klinkerfassaden.

Unter dem Deckmantel, die politisch hoch gesteckten Klimaziele zu erreichen, werden alte Häuser als Energieschleudern schlecht geredet. Alte Fenster wie die "guten alten" Kastendoppelfenster sollen dem modernen Standard weichen, weil sie nicht dicht sind und einen schlechten Dämmwert haben.

Der Einfluss der Industrie bestimmt zunehmend - gegen jede Vernunft - die technischen Normen und Regelwerke zu Ihren Gunsten.

Wer könnte das bestreiten? Unsere Urgroßväter haben uns solide gebaute Gebäude hinterlassen, die unsere Zeit bei weitem überdauern werden. Könnte man das doch über unsere "neuzeitlichen" Gebäude auch sagen. Die Beliebtheit der Altbauten in den Großstädten bei jung und alt belegt neben den moderaten Heizkosten eindrucksvoll deren hohe Wohn- und Lebensqualität.


Wir fordern: Stoppt diesen Unfug! Wir wollen keine hässlichen Fassaden und keine Schimmelpilze in unseren Wohnungen.

Übrigens: Sie sind nicht verpflichtet die Forderungen der EnEV in jedem Fall umzusetzen. Fragen Sie uns, wir geben Ihnen die Antworten.
   
Die Kritik an geltenden Vorschriften, Regeln und Normen wird immer lauter!
 
  • Ist die Energiesparverordnung (EnEv) noch wirtschftlich vertretbar?
    - Amortisation erst nach 30 Jahren!
    - Fassadendämmung kann zu erhöhtem Energieverbrauch führen.
    - Wärmedämmplatten müsen teuer entsorgt werden, da Sondermüll
    .
  • Verstößt die EnEV gegen bauphysikalische Grundsätze? Wo bleibt der Umweltschutz?
    - dichte Gebäude - feuchte Außenwände - Schimmel in der Wohnung,
    - Algenbildung an der wärmegedämmten Fassade,
    - zur Bekämpfung der Algen werden Biozide eingesetzt, die ins Grundwasser gelangen,
    -
    mangelhafter Brandschutz: bei Feuerausbruch brennt der Dämmstoff.
  • 45 Min - Wahnsinn Wärmedämmung
    Die Wärmedämmung gilt als wichtiger Baustein für die Ziele des Klimaschutzes, die sich unser Staat gesetzt hat. Ist das der richtige Weg? Kritiker bezweifeln das.
    Fernsehsendung des NDR vom 28.11.2011 - Videostream
    auf YouTube
  • Die verpackte Republik
    Ab 2050 soll es in Deutschland nur noch klimaneutrale Häuser geben. Hausbesitzer müssen das Energiesparkonzept umsetzen. Doch bei Gebäudeisolierungen treten erhebliche Probleme und Risiken auf. Fernsehsendung auf 3Sat vom 23.01.2012 - Videostream

Kritische Informations-Sendungen
im öffentlich rechtlichen Fernsehen


 zurück
aktualisiert am: 11.09.2014